Goccus Beta Goccus Head

Bohnenkraut

Beizkraut

Oberkategorie   Kräuter / Gewürze
Unterkategorie    

Herkunft  
ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum, heute in ganz Europa
Bohnenkraut

Beschreibung

Bohnenkraut ist besonders im östlichen Mittelmeerraum ein sehr beliebtes Würzkraut, das dort sehr vielseitig zu Fleisch- und Gemüsegerichten eingesetzt wird . Es hat einen pfeffrigen, frischen Geschmack, der beim getrockneten Kraut intensiver ist, als beim frischen.
Bohnenkraut stammt aus der gleichen Familie wie Oregano, Majoran und Thymian. Es hat kleine, längliche grüne Blätter und weiße Blüten, die je nach Sorte ins Rosafarbene oder Violette gehen. Bohnenkraut braucht durchlässigen Boden und sollte nicht viel gedüngt werden. Am aromatischsten ist Bohnenkraut um die Zeit der Blüte. Man kann ihn sehr leicht in kleinen Sträußchen über Kopf an einem luftigen, schattigen Ort selber trocknen.

Nutzung

Bei uns wird Bohnenkraut - wie der Name schon vermuten lässt - meist nur für Bohnen verwendet. Dabei passt er gleichermaßen zu allen Gerichten mit Hülsenfrüchten, aber auch zu Lamm, Geflügel oder Fisch. Besonders geeignet ist Bohnenkraut für geschmorte Varianten, dann am Besten ganze Zweige lange mitschmoren und vor dem Servieren entfernen.