Goccus Beta Goccus Head

Weinbergpfirsich

Weingartenpfirsich

Oberkategorie   Obst
Unterkategorie   Steinobst

Herkunft  
Weinbergpfirsich

Beschreibung

Der Weinbergpfirsich ist eine besondere Pfirsichsorte, die seltener und höherwertiger ist als die üblichen Pfirsichsorten. Das Fruchfleisch ist nich so süß, dafür aber erheblich aromatischer als beim normalen Pfirsich. Es ist fasrig und meist weißfleischig, beim roten Weinbergpfirsich intensiv rot. Wie der Name schon vermuten lässt, wird der Weinbergpfirsich in Weinbaugebieten als Ergänzung des Ökosystems angebaut. Nachdem er in den 60ern bis späten 80ern fast schon in Vergessenheit geraten war, erfreut er sich inzwischen zunehmender Beliebtheit und es gibt zahlreiche Bestrebungen, den Anbau weiter zu verstärken. Dennoch ist es zur Zeit schwer, außerhalb von Weinanbaugebieten an Weinbergpfirsiche zu gelangen.

Nutzung

Aufgrund der stark pelzigen Haut eignet sich der Weinbergpfirsich eher für Zubereitungsarten, bei denen er gekocht, gedünstet wird und die Haut hierbei entfernt wird. Durch sein intensiveres, stark nach Pfirsich duftendes Aroma sind hier im Gegensatz zum normalen Pfirsich auch Zubereitungen interessant wie Konfitüre oder Kompott. Eine Delikattesse sind Liköre und Obstbrände aus Weinbergpfirsich.