Goccus Beta Goccus Head

Blutorangen

Oberkategorie   Obst
Unterkategorie   Zitrusfrüchte

Herkunft  
überwiegend im Mittelmeerraum
Blutorangen

Beschreibung

Die Blutorangen haben ihren Namen vom dunkelroten Fruchtfleisch (und Saft) und der manchmal auch roten Schale. Man unterscheidet in Vollblut (Fruchtfleisch und Schale gefärbt) und Halbblut (nur Fleisch gefärbt, das Fleisch muss je nach Sorte nicht vollständig gefärbt sein). Es gibt dickschalige (bspw. Moro) und dünnschalige Sorten. Die meisten sind rund, jedoch gibt es auch ovale Varianten (Tarocchi).

Je nach Sorte ist die Saftausbeute höher oder niedriger. Außerdem unterscheiden sie sich im Säuregehalt.

Nutzung

Die meisten Blutorangen haben einen hohen Saftanteil und eignen sich daher besonders gut zum Auspressen. Im Prinzip können sie verwendet werden wie andere Orangensorten, allerdings ist zu berücksichtigen, dass die meisten sehr kernreich sind und im Aroma weniger säuerlich, also auch weniger erfrischend sind als bspw. Navelinas oder Blondorangen.