Goccus Beta Goccus Head

Lavendel-Eiskonfekt mit Rotweingelee

Kochen - Eis, Parfait, Sorbet etc.

Zutaten für Portionen

Für das Gelee
400 mlRotwein
0,5 Pck.Gelierzucker 2:1

Für das Parfait
400 mlSahne
120 gZucker (weiss)
5 Zweig(e)Lavendel
3 Eigelb

Für die Dekoration
150 gBitterschokolade
1 ELLavendel
kandiert


Kurzbeschreibung

Mit Lavendel aromatisiertes Konfekt mit einer Füllung von Rotweingelee und einem Überzug aus Bitterschokolade

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

vital
exquisit


Arbeits-/Garzeit

30 Min

Ruhe-/Marinadezeit

5 Std

Aufwand

normal

Saison

Sommer

Land

Frankreich

Region

Südfrankreich

Farbe

blau/schwarz/violett
dunkelbraun

Zubereitung

Den Lavendel in der Sahne einge Stunden (besser über Nacht) kalt ziehen lassen.

Aus dem Rotwein und dem Gelierzucker ein Gelee kochen und abkühlen lassen.

Für das Parfait die Eigelbe mit dem Zucker im Wasserbad cremig schlagen. Die Sahne durch ein Sieb geben und aufschlagen. Unter die Eigelbe ziehen. Zwei Eiswürfelbehälter knapp zur Hälfte mit der Parfaitmasse füllen und gefrieren lassen. Die restliche Masse kalt stellen. Das Rotweingelee kurz temperieren, so dass sie sich gießen lässt. Eine dünne Schicht über die bereits gefrorene Parfaimasse geben und erneut gefrieren lassen. Mit der restlichen Parfaitmasse auffüllen und gefrieren lassen.

Das Konfekt aus der Form lösen und mit der geschmolzenen, auf Zimmertemperatur abgekühlten Schokolade überziehen. Mit dem kandierten Lavendel dekorieren und bis zum Servieren in den Tiefkühler geben.

Nach dem gleichen Prinzip lassen sich auch kleine Eistörtchen in Souffléförmchen herstellen. Dann die Törtchen nur auf der Oberseite mit Schokolade verzieren.

Geschmack

intensiv
Aromatisch / Kräuter
süß
herb

Ernährungsform

normal


Stichwörter/Tags

Festlich
gut vorzubereiten
Dessert

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   138,08
Fett   5,52
Kohlehydrate   15,80
Eiweiß   1,45
Cholesterin   62,85
Ballaststoffe   0,07
Calcium   28,96
Eisen   0,52
Vitamin-C   3,08