Goccus Beta Goccus Head

Kydonopasto

Griechisches Quittenkonfekt

Pralinen, Konfekt und Co - Fruchtkonfekt

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
1500 gQuitte(n)
1000 gHonig
125 gMandeln
geschält
2 Lorbeerblatt / -blätter
frische


Kurzbeschreibung

Klassisches Quittenkonfekt mit Honig und Mandeln, mit Lorbeer gewürzt

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

3 Std

Ruhe-/Marinadezeit

2 Tage

Aufwand

hoch

Saison

Herbst

Land

Griechenland

Farbe

rot
weiß/creme

Zubereitung

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Quitten mit einem Tuch gut abrubbeln, so dass der Flaum völlig verschwunden ist. Die ganze Quitten je nach Größe etwa 1,5-2 Stunde im Ofen backen, bis sie weich sind.

Die Quitten vierteln und durch ein Sieb (Flotte Lotte) streichen. Mit dem Honig und dem Lorbeerblatt in einen Topf geben. Langsam aufkochen lassen und auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Masse sirupartig zäh wird.

Eine gut gekühlte Stein- oder Metallplatte vorbereiten und ölen. Wenn die Quittenmasse zäh ist, die Mandeln einrühren und sofort auf die kalte Platte gießen. Glatt streichen und trocknen lassen (2-3 Tage).

In mundgerechte Stücke schneiden. Mit Papier lagenweise in Dosen einschichten. Weniger klebrig ist das Quittenkonfekt wenn es mit Zucker bestreut wird.

Man kann Kydonopasto statt mit Mandeln auch mit Walnüssen oder Pistazien zubereiten.

Geschmack

nussig
fruchtig
aromatisch

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)
Vollwert

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   72,38
Fett   1,25
Kohlehydrate   14,54
Eiweiß   0,56
Cholesterin   0,00
Ballaststoffe   1,87
Calcium   8,54
Eisen   1,88
Vitamin-C   3,24