Goccus Beta Goccus Head

Griechische Wildkräuterpastete

Hortopita ((Χορτόπιτα))

Backen - Pizza, Quiche und Co

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
700 gWildkräuter (frisch)
siehe Beschreibung
200 gSchafskäse
4 Filoteig
3 Frühlingszwiebel(n) (fein gehackt)
1 TLFenchelsamen
Wildfenchel, gemörsert
1 TLZucker
 Olivenöl


Kurzbeschreibung

Mit einer Mischung griechischer Wildkräuter und Feta gefüllte, gebackene Pastete


Geniesserwelt

hausgemacht
vital
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

1 Std

Aufwand

gering

Land

Griechenland

Farbe

(gold-)gelb
grün

Zubereitung

Hinweis zu den Kräutern:

Traditionell wird Hortopita mit saisonalen, regionalen griechischen Wildkräutern gefüllt. Mögliche Kräuter, die sich teilweise in freier Natur, teilweise im Handel finden lassen: wilder Senf, wilder Fenchel, Rauke (Rucola), wilder (junger) Spinat, Zichorie (Wegwarte), etc.

Die Kräuter waschen und hacken. Den Käse fein zerkrümeln. Mit 2 EL Olivenöl, Zucker, den Kräutern und den Frühlingszwiebeln gründlich mischen.

Eine kleine Auflaufform oder Springform ölen. Mit dem Filoteig so auslegen, dass er großzügig die Ränder überlappt. Den Teig auch auf der Innenseite einölen. Die Kräutermasse verteilen, den Teig überklappen und mit eine Filoteigblatt abdecken. Die Oberfläche mit Öl bepinseln.

Die Hortopita bei 175 Grad etwa 50 Minuten backen.

Man kann Hortopita auch in mehreren, portionsgerechten Einzeltaschen backen, die zu Dreiecken oder Vierecken geformt sind. Die Backzeit verkürzt sich dann je nach Größe der Taschen auf bis zu 25 Minuten.

Geschmack

würzig
knusprig
Aromatisch / Kräuter

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)
fettarm


Stichwörter/Tags

Party
schnell
gut vorzubereiten
Vorspeise (warm)
Fingerfood / Amuse bouche (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   218,35
Fett   7,78
Kohlehydrate   25,18
Eiweiß   11,56
Cholesterin   46,67
Ballaststoffe   2,67
Calcium   198,35
Eisen   1,09
Vitamin-C   26,25