Goccus Beta Goccus Head

Fasolada

Bohnensuppe (Φασολάδα)

Kochen - Suppen - warm

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
500 gBohnen, weiss
125 gWurst
griechische Wurst, ersatzweise Lamm- oder Paprikawurst; optional
125 mlOlivenöl
3 Staudensellerie
3 ELpassierte Tomaten
3 Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
2 Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
2 Chilischote(n)
Kirschpaprika, ersatzweise Rosenpaprika
2 Lorbeerblatt / -blätter
 Zitronensaft (frisch)
 Pfeffer
 Salz


Kurzbeschreibung

Griechische Bohnensuppe aus weißen Bohnen mit Kartoffeln und Möhren, auf nordgriechische Art pikant mit Paprika abgeschmeckt

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
vital


Arbeits-/Garzeit

2 Std

Ruhe-/Marinadezeit

12 Std

Aufwand

normal

Land

Griechenland

Farbe

rot
weiß/creme

Zubereitung

Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Abgießen und in frischem Wasser aufsetzen. Aufkochen lassen und 45 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse, die Zwiebeln und die Kartoffeln würfeln. Mit dem Tomatenmark und dem Lorbeer zu den Bohnen geben. Das Öl und die Kirschpaprika ebenfalls zufügen. Weitere 20 Minuten köcheln lassen. Die in Scheiben geschnittene Wurst ebenfalls zugeben und noch etwa 10 Minuten mitziehen lassen. Die Bohnen sollten weich sein, aber noch nicht zerfallen.

Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Fassolada kann sehr gut vorbereitet werden. Fassolada kann als eher dicker Eintopf serviert werden oder als dünnere Suppe. Die Wassermenge entsprechend anpassen.

Geschmack

zart
Aromatisch / Kräuter
pikant

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)
vegan
Vollwert


Stichwörter/Tags

Hauptgericht
Vorspeise (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion

Nährwerte konnten für dieses
Rezept nicht berechnet werden.