Goccus Beta Goccus Head

Osterlamm

Osterkuchen in Lammform

Backen - Torten / Kuchen - süße Kuchen

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
100 gZucker (weiss)
100 gMehl
50 gButter
zimmerwarm
3 Ei(er)
1 Msp.Backpulver
1 ELOrangenschale (gerieben)
0,5 Vanilleschote
das ausgekratze Mark
 Puderzucker


Kurzbeschreibung

Traditioneller Osterkuchen in Lammform aus Rührteig mit Variationsmöglichkeiten

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

1 Std

Aufwand

gering

Saison

Frühling / Ostern

Land

Frankreich

Region

Elsass

Farbe

(gold-)gelb

Zubereitung

Benötigt wird außerdem eine Lammform

Eier und Zucker cremig rühren, bis der Zucker sich vollständig gelöst hat. Butter, Orangenschale und Vanillemark unterrühren und zu einer dicklich, weißlichen Creme rühren. Zum Schluss das mit dem Backpulver gemischte Mehl unterrühren.

Die Lammform fetten und den Teig einfüllen. Das Osterlamm bei 175 Grad etwa 35-40 Minuten backen. Kurz etwas abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Mit Puderzucker bestäuben.

Varianten:

Dunkles Osterlamm: Dem Teig 1 geh. EL Kakao (mit dem Mehl gemischt) und 2 EL Milch zufügen. Mit Kakaoglasur überziehen.

Osterlamm mit Mandeln: Die Hälfte des Mehls durch geriebene Mandeln ersetzen und den Teig mit einigen Tropfen Bittermandelaroma aromatisieren.

Schokoladenlamm: 2 EL gehackte Schokolade unter den Teig rühren, die Orangenschale weglassen. Wahlweise mit weißer oder dunkler Kuvertüre überziehen.

Geschmack

trocken
aromatisch
zart
süß

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)


Stichwörter/Tags

Frühstück

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   1.392,25
Fett   62,76
Kohlehydrate   172,64
Eiweiß   33,38
Cholesterin   832,80
Ballaststoffe   4,00
Calcium   134,60
Eisen   5,63
Vitamin-C   0,10