Goccus Beta Goccus Head

Chneublätz

Luzerner Fasnachtschüechli

Backen - Kleingebäck - Fettgebackenes

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
400 gWeizenmehl Type 550
50 mlSahne
30 gButter
2 Ei(er)
2 ELZucker
1 Eigelb
 Puderzucker
 Frittierfett
Schweineschmalz


Kurzbeschreibung

Papierdünnes, zartknuspriges Fettgebäck mit Puderzucker bestäubt

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

45 Min

Ruhe-/Marinadezeit

1 Std

Aufwand

hoch

Zubereitungsart

Frittieren

Saison

Karneval / Neujahr

Land

Schweiz, Liechtenstein

Farbe

weiß/creme

Zubereitung

Eier, Eigelb, Sahne, Butter und Zucker cremig schlagen. Das Mehl nach und nach zufügen. So viel Mehl nehmen, dass ein weicher Teig entsteht, der sich gut ziehen lässt. Einige Minuten gut durchkneten und unter einem Tuch 1 Stunde ruhen lassen.

Den Teig in 20 Portionen teilen. Jede Portion zunächst zu einer Kugel formen, anschließend sehr dünn ausrollen. Auf einem Küchentuch vorsichtig dünn ziehen. (Man kann das über dem Knie machen. Daher auch der Name: chneu(e) = Knie.)

Im heißen Fett hellgelb ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Die Chneublätz können in Dosen einige Tage aufbewahrt werden. Dazu kann geschlagene Sahne serviert werden.

Geschmack

knusprig
zart
süß

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)


Stichwörter/Tags

gut vorzubereiten

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   110,06
Fett   3,28
Kohlehydrate   16,29
Eiweiß   3,13
Cholesterin   54,81
Ballaststoffe   0,82
Calcium   11,58
Eisen   0,58
Vitamin-C   0,03