Goccus Beta Goccus Head

Pollo en mole

Mexikanisches Hähnchen in Chilisoße

Kochen - Fleisch - Geflügel

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
100 gSesam
60 gBitterschokolade
50 gErdnüsse
50 gRosinen
6 ELÖl
4 Eiertomate(n)
3 Zwiebel(n)
3 Lorbeerblatt / -blätter
2 Nelken
2 Banane(n)
2 Scheibe(n)Weißbrot
2 ELTomatenmark
1 TLKreuzkümmel
1 Hähnchen
1,2 kg
1 TLOregano (getrocknet)
1 Zimtstange
1 Knoblauchknolle(n)
 Zucker
 Salz
 Weißweinessig
 getrocknete Chilischote(n)
siehe Hinweis


Kurzbeschreibung

Hähnchen in intensiver, dunkler Soße mit dem vollem Aroma mexikanischer Chilis und dem berühmten Riegel Schokolade. Hier in der Variante mit Banane und Rosine.

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

vital
exquisit
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

2 Std

Aufwand

hoch

Land

Süd- und Mittelamerika

Region

Mexiko

Farbe

blau/schwarz/violett

Zubereitung

Hinweis zu den Chilis: Das Gericht muss mit einer Mischung verschiedener mexikanischer Chilis zubereitet werden, die den besonderen Charakter ausmachen. Die meisten der verwendeten Sorten sind nicht scharf, sondern eher mild bis pikant und sondern haben ein ganz besonderes Aroma, das nicht zu ersetzen ist. Benötigt werden:

5 Mulato
3 Pasilla
2 Ancho
5-10 Arbol (diese Sorte ist schärfer, die Schärfe des Gerichtes kann über die verwendete Menge gesteuert werden)

Zubereitung:

Das küchenfertige Hähnchen kalt abbrausen. Mit einer geschälten, in grobe Würfel geschnittenen Zwiebel und der halben Knoblachknolle (geschält) in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze 30 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er aufpoppt. Im Mixer oder mit dem Mörser mahlen. Die Chilis waschen und gut trocknen. Im heißen Öl (3 EL) nach Sorte getrennt anbraten. In den Mixer geben und pürieren. Die gewürfelten Tomaten in der Pfanne kräftig Farbe nehmen lassen und ebenfalls mixen.

Das Hähnchen aus der Brühe nehmen. Chili, Tomate und Sesam im Mixer mit etwas Brühe pürieren, so dass eine dicke Paste entsteht. Diese durch ein Sieb streichen.

In der Pfanne nacheinander die Nüsse, die gewürfelten Zwiebel und den Knoblauch, die in Scheiben geschnittenen Bananen Farbe nehmen lassen. Ebenso das gewürfelte Brot. Alles im Mixer pürieren. Die Gewürze im Mörser zerstoßen und ebenfalls pürieren. (Wenn der Mixer nicht groß genug ist, kann in Etappen püriert werden.)

Alle pürierten Zutaten in einen Topf geben. mit so viel Brühe mischen, dass eine dickliche Soße entsteht. Die Schokolade zufügen und die Sauce erhitzen. Abschmecken und das portionierte Fleisch zufügen. 45 Minuten schmoren lassen, dabei ggf. etwas Brühe nachgießen. Mit Zucker, Essig und Salz abschmecken. Dazu Reis servieren.

Es entsteht viel Soße. Diese kann gut einige Tage im Kühlschrank gelagert, aber auch eingefroren werden. Für ein schnelles Schmorgericht einfach die Sauce mit wenig Wasser etwas verdünnen und gewürfelte Hähnchenbrust o.ä. darin garen.

Geschmack

würzig
aromatisch
intensiv
scharf
süßlich
pikant

Ernährungsform

normal
Vollwert
fettarm


Stichwörter/Tags

gut vorzubereiten
Hauptgericht

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   1.323,57
Fett   78,59
Kohlehydrate   55,64
Eiweiß   395,41
Cholesterin   325,63
Ballaststoffe   7,51
Calcium   321,10
Eisen   10,80
Vitamin-C   43,42