Goccus Beta Goccus Head

Heiße Schokolade - Kultur eines  magischen Luxusgetränks

Teil 4 - Die russische Schokolade, die keine ist


Schokolade in flüssiger Form - in Russland erst in jüngerer Zeit bekannt.

Einen kuriosen Sonderfall bildet die "Russische Schokolade". Dieses - nach deutschen Rezepten wahlweise mit Wodka oder Rum zubereitete - alkoholische Kakaogetränk war in der Gastronomie weit verbreitet, bis es in den vergangenen Jahren teilweise abgelöst wurde vom Lumumba, einem (kalten oder warmen) Kakao mit Rum. Begibt man sich auf die Suche nach dem Ursprung dieses Rezeptes, wird man nicht so leicht fündig. Als einziger Hinweis kursiert die Legende, das Rezept stamme von russischen Zaren. Würde dies stimmen, so müsste das Getränk - oder zumindest ein ähnliches - in Russland bekannt sein.

Um es vorweg zu nehmen: Diese Variante der Trinkschokolade ist so wenig russisch wie das "Russische Ei".  Zwar pflegen die Russen seit Mitte des 19. Jahrhunderts durchaus eine eigene Schokoladenkultur. Diese wird aber meist in Form von Konfekt ausgelebt. In flüssiger Form hat sie erst in den letzten 20 Jahren langsam Verbreitung gefunden - wobei vor allem die bitteren und dickflüssigeren Varianten besonders beliebt zu sein scheinen. Schokolade mit geringem Kakaoanteil gilt in Russland eher als minderwertig. Ein weiterer Grund, der dagegen spricht, dass ausgerechnet eine Zubereitung auf Basis von Kakao "aus russischer Feder" stammen sollte. Die Aussage, das Rezept sei eine Erfindung des russischen Zarenhofs, dürfte somit zu den Urban legends gehören - jedenfalls wissen die Russen von so einer Erfindung nichts...

Wer genau nun die "Russische Schokolade" als Erster kreiiert hat, ist nicht bekannt. Ebenso wenig die Antwort auf die Frage, was das "russische" am Rum sein soll, der sich in einigen Rezepten "Russischer Schokolade" als Spirituose wieder findet. Allenfalls die Variante mit Wodka könnte den Namen erklären. Allerdings ist auch in der festen Form die Kombination von Wodka und Schokolade in Russland nicht üblich. Da man "Russische Schokokolade" so nur im deutschsprachigen Raum findet, scheint der Ursprung des Rezeptes auch hier zu liegen.

Allerdings hört damit die Kuriosität in Sachen "Russischer Schokolade" nicht auf: Im englischsprachigen Raum finden sich ebenfalls Rezepte für "Russian Hot Chocolate". Sie stehen für Rezepturen, bei denen die Schokolade reichhaltig gewürzt wird mit einer Vielzahl von Gewürzen, die man im weitesten Sinne der russischen Küche zuordnen könnte. Alternativ findet man unter dem Namen eine Cocktail ähnliche Mischung mit diversen Spirituosen. Lumumba - der "deutsche" Kakao mit Rum - wird im englischsprachigen Raum übrigens mit Brandy, also Weinbrand zubereitet...

Heiße Schokolade


Teil 1:
Theobroma - Trank der Götter /
Historische Rezepte

Teil 2:
Trank der Könige - Schokolade im alten Europa /
Schokolade und Gesundheit

Teil 3:
Internationale Trinkkultur / Glossar /
Moderne Rezepte

Teil 4:
Von der russischen Schokolade, die keine ist / Prominente Schokolade


 


facebook
| twitter | google+

Prominente Schokolade

Die Liebe zur Schokolade wurde und wird auch von bekannten Persönlichkeiten geteilt. Zitate zum Thema Schokolade...


Oscar Wilde

"Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt."

Mel Gibson

"Nach über 20 Jahren Ehe habe ich endlich angefangen an der Obefläche dessen zu kratzen, was Frauen wollen. Und ich denke, die Antwort liegt irgendwo zwischen Konversation und Schokolade"

Dr. Ruth Westheimer

Der Geschmack von Schokolade an und für sich ist ein sinnliches Vergnügen, das in der gleichen Sphäre exisitiert wie Sex.

Joachim Ringelnatz

"Wenn die Schokolade keimt,
Wenn nach langem Druck bei Dichterlingen
„Glockenklingen" sich auf „Lenzesschwingen"
Endlich reimt,
Und der Osterhase hinten auch schon preßt,
Dann kommt bald das Osterfest."